Einführung - Im Geiste der Eranoskonferenzen

Volume:
2012, Einführung
Year:
Language:
Topics:
Play demo

Content

Josef Viktor Müller zitiert aus in seiner Einführung auf dem Herbstkongress für klassische Chinesische Medizin Carl Gustaf Jungs Werk „Goldene Blüte“.
Er beleuchtet von verschiedenen Seiten das I Ging – das Buch der Wandlungen welches ein geeignetes Mittel darstellt, mit der Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit in Kontakt zu treten.
Weiterhin erklärt er die Bedeutung des Mandala welches das Prinzip der Wirklichkeit darstellt, hierbei geht er auf verschiedene Ansätze ein wie z. B. die 5 Wandlungsphasen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Der Vortrag ist auch als online video verfügbar.

Speaker

Müller, J.V.

Josef Viktor Müller HP, Lic. Ac. Geboren 1956 in Wien, Abitur in München, Studium der Psychologie in Zürich, Ausbildung in Shiatsu beim Ohashi Institut New York, Studium der Akupunktur am College of Traditional Acupuncture von J. R. Worsley, TCM-Ausbildung bei der AGTCM (D), Fortbildungen in Cranio Sacral und verschiedenen Stilen der klassischen Akupunktur sowie in transpersonaler Traumarbeit. Inhaber der Ben Shen Schule in Zürich, Dozent an zahlreichen Ausbildungsstätten in CH, D und NL. Autor von „Den Geist verwurzeln, die Namen der Akupunkturpunkte als Bindestrich der Psychosomatik“.

All books of this speaker