Andrologie in der TCM - Theorie und Phytotherapie bei Männerkrankheiten (Workshop Teil 1)

Volume:
2013, 90 min.
Year:
Language:
Topics:
Play demo

Content

Das ist der Workshop von Dr. Gunter Neeb zum Thema Andrologie in der TCM - Theorie und Phytotherapie bei Männerkrankheiten Teil 1. Dr. Neeb gestaltet diesen Workshop sehr praktisch. Die Behandlung erektiler Dysfunktion, Impotenz, Ejakulatio präcox, Hodenentzündung, Prostatitis, Fruchtbarkeitsstörungen durch Spermienabweichungen werden beleuchtet. Weiterhin geht Neeb auf die Midlife Crisis ein und das Altern mit Nykturie sowie andere Probleme des Mannes. Ebenso wird das Thema Burn out angesprochen. Sie erhalten detaillierte Erklärungen zu den herkömmlichen Methoden der chinesischen Pharmakologie, wie auch zur Methodik der Yang-Stärkenden Feuerschule. Diese erweist sich als sehr nützlich. Dr. Neeb liefert eine schematische Aufschlüsselung von verschiedenen Arzneien und Formeln. Fälle aus China und der einenen Praxis veranschaulichen die Theorie.

 

 

Speaker

Neeb, G. Prof. Dr. med.

HP, Magister und Doktor der Chinesischen Medizin, Gastprofessor und Dozent an Universitäten in drei Kontinenten begann schon in seiner Jugend Übersetzungen von chinesischen Texten zu lesen. Als Student der naturheilkundlichen Medizin war er vor allem in der Akupunktur interessiert und kompilierte 1980 einen Text über den Vergleich der europäische und der chinesische Kräutermedizin. Nach seinem Abschluss des Studiums 1982 und Sprachstudien des Chinesischen am Sinicum der Uni Bochum entschloss er sich im Jahr 1987 Chinesische Medizin in China zu studieren. Seit 1996 arbeitete er als Arzt in der Uni-Klinik des Forschungsinstitutes und wurde als Mitglied in den Lehrkörper der Universität aufgenommen, wo er als Dozent chinesischer Studenten zweier Universitäten in chinesischer Medizin unterrichtete. Er hat bisher zwei Bücher und mehr als 100 Artikel in westlichen und asiatischen Sprachen veröffentlicht und begann 1999 Deutschlands größte Internet-Seite auf TCM (www.tcminter.net). Nach mehreren Vorträgen in der Yunnan University of TCM/Kunming wurde ihm der Status des Gastprofessors verliehen. Er erhielt außerdem Lehraufträge an der University of West Sydney und anderen englischsprachigen Universitäten. Die Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für TCM verlieh ihm 2009 den Wissenschaftspreis und wurde von dieser als Mitglied in das CTCA in Berlin berufen. Durch die Verleihung des Wissenschaftspreises 2009 konnte durch Dr. Neeb die erste vollständige Übersetzung des 3500 Jahre alten Klassikers „Tang Ye Jing“, also die Grundlage des Shang Han Lun und Jin Gui Yao Lue, im Jahre 2012 vollendet werden, dessen Text für alle Interessierten zum Herunterladen zur Verfügung steht unter: http://www.drupal.dwgtcm.com/?q=node/26. Wer Gunter Neeb bisher noch nicht kennt, der hat nun die letzte Gelegenheit: 2014 verabschiedet er sich aus der Welt der Chinesischen Medizin. Dieses wird daher vermutlich sein letzter Kongressbeitrag sein. Deutschland
Das könnte Sie auch interessieren
That could also be interesting for you