Wissensmanagement in der Komplementärpraxis

Umfang:
2013, 45 min.
Jahr:
Sprache:
Demo abspielen

Inhalt

Dr. Katharina Krassnig und Manuela Burger halten einen Vortrag mit dem Thema Wissensmanagement in der Komplementärpraxis. Jetzt auch online sehen.
Im ersten Teil geht Fr. Burger auf Definitionen und Unterschiede von Information und Wissen ein. Sie beschreibt weiter unterschiedliche Definitionen von Wissensmanagement und geht auf die Bedeutung und Möglichkeiten ein. Dr. Katharina Krassnig erörtert im zweiten Teil des Vortrages das Wissensmanagement in der Komplementärpraxis und beschäftigt sich mit der Fragen: Was ist modernes Wissensmanagement und wie kann es für die komplementärmedizinische Praxis mit TCM-Arzneipflanzen oder westlichen Heilpflanzen nutzbar gemacht werden. Sie verdeutlicht ihr Ausführungen anhand des Praxisprogrammes ODM (Ordinations-Daten-Management) 

Referent

Krassnig, K., Dr. med.

Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapeutin, seit 1990 Praxis in Graz, seit 2008 Zweitpraxis in Baden, seit 10 Jahren Integration der Westl. Heilkräuter in die Praxisarbeit. Zusatzausbildungen: ÄK-Diplome Phytotherapie, Homöopathie, Systemische Psychotherapie, Traumatherapie (PITT) und div. Körpertherapien, Re-teaming Coaching, Weiterbildungen im Bereich Westl. Kräuter mit Jeremy Ross, Prof. Kubelka, Prof. Saukel. Mitarbeit im Leitungsteam der WSTCM. Konzeptentwicklung und Lehrgangsleitung für „Westliche Heilkräuter und TCM“, Vorträge und Unterrichtstätigkeit. Graz, Österreich