Grundlagen der Implantat-Akupunktur

Umfang:
2011, 30 min.
Jahr:
Sprache:
Themen:
Demo abspielen

Inhalt

Akupunkturpunkte wurden bereits vor Jahrhunderten in China mit Hilfe von resorbierbaren Kollagenfasern, die unter die Haut der Ohrmuschel gesetzt wurden,
langfristig stimuliert. Diese spezielle Form der Ohrakupunktur wurde in den letzten Jahren technisch weiterentwickelt und als Implantat-Akupunktur bekannt. Besonders in der Behandlung chronischer Erkrankungen und in der Störfeldtherapie lassen sich damit bemerkenswerte Erfolge erzielen. Neben den Grundlagen des Verfahrens werden im Vortrag bewährte Indikationen vorgestellt.

Referent

Kreisel, V.

Dr. med. Volkmar Kreisel, Facharzt für Anästhesiologie, war in leitender Position an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Universität Würzburg tätig. 2003 gründete er die Praxis für Integrative Medizin mit den Schwerpunkten Low Level Lasertherapie, Implantat-Akupunktur und minimal-invasive Schmerztherapie in Bietigheim-Bissingen, Deutschland. Daneben ist er seit vielen Jahren international als Referent und Ausbilder in den Bereichen Low Level Lasertherapie und Implantat-Akupunktur tätig. Er ist Vizepräsident der ISLA (International Society for Medical Laser Applications) und wissenschaftlicher Beirat und Ausbildungsbevollmächtigter Grade IV von INAURIS (Internationales Netzwerk für kontrollierte Implantat-Akupunktur). Mitwirkung an diversen Studien, Autorentätigkeit für Fachzeitzschriften, 2012 Publikation des Fachbuches „Laserakupunktur – erfolgreiche Therapiekonzepte“ (mit Dr. Michael Weber).

Alle Videos dieses Vortragenden

Alle Bücher dieses Referenten

Das könnte Sie auch interessieren
That could also be interesting for you